Mandantenrundschreiben

Als besonderen Service erstellen wir für Sie jeden Monat ein Mandantenrundschreiben. Darin fassen wir wichtige Neuerungen aus dem Steuerrecht bzw. aktuelle und interessante Themen rund um Ihre Finanzen übersichtlich und verständlich zusammen. Zusätzlich stellen wir Ihnen das monatliche Blitzlicht der Firma DATEV zur Verfügung.

Sie sind noch nicht Mandant bei CURATOR und möchten diesen kostenlosen Service trotzdem in Anspruch nehmen? Kein Problem: Melden Sie sich einfach hier für den E-Mail-Service an.

Hier finden Sie die aktuellen Mandantenrundschreiben zum Download als PDF-Dateien, jeweils mit kurzer Inhaltsangabe:

Mandantenrundschreiben 10-2021:
- Betriebsausgaben: Welche Nachweise brauchen Sie für den Bewirtungskostenabzug?
- MDK: Gutachtertätigkeit ist nicht von der Umsatzsteuer befreit
- Kindergartenbeiträge: Steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse mindern den Sonderausgabenabzug
- „No-Show“: Auf wen sind die Kosten einer Betriebsveranstaltung aufzuteilen?
- Katastrophenerlasse: Finanzverwaltung schnürt Hilfspaket für die Unwetteropfer
- Heilmittelwerbegesetz: Wann die Bezeichnung als „Praxiszentrum“ irreführend sein kann
- Werbeverbot: Arzt darf nicht für Fernbehandlung werben
- Steuertipp: Vererben und Verschenken verlangen rechtzeitige Planung

Mandantenrundschreiben 09-2021:
- Ungleichbehandlung: Beschränkte Verlustverrechnung für Aktienveräußerungsverluste rechtens?
- Lohnsteuer: Steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zum elektronischen Heilberufsausweis
- Scheidung: Welche steuerrechtlichen Folgen die Ex-Partner kennen sollten
- Grunderwerbsteuer: Erhaltungsrücklage darf nicht mehr vom Kaufpreis abgezogen werden
- Steuererklärungen: Welche Abgabefristen für 2019 und 2020 gelten
- Berufspendler: Wie viele profitieren von der höheren Entfernungspauschale?
- Irreführungsverbot: Doktortitel im Namen eines zahnmedizinischen Versorgungszentrums
- Steuertipp: Neue Vereinfachungsregelung für Betreiber kleiner Photovoltaikanlagen

Reform des Transparenzregisters 08-2021:
Betroffen von den Änderungen sind GmbHs und alle Personenunternehmen, außer GmbHs und Einzelunternehmen.
- FAQs des Bundesverwaltungsamt

Mandantenrundschreiben 08-2021:
- Rufbereitschaft: Häusliches Arbeitszimmer eines Klinikarztes
- Schneeballsystem: Abgeltungswirkung bei nur bescheinigter Kapitalertragsteuer
- Kapitalerträge: Bundesrat verabschiedet Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz
- Berechnungsgrundlagen: Künftigen Rentnergenerationen droht eine doppelte Besteuerung
- Behinderung: Krankenhausbetreiberin muss Mehrkosten einer Urlaubsreise tragen
- Schadenersatz: Eltern sind auf mögliche Behinderung ihres Kindes hinzuweisen
- Maßregelungsverbot: Chefärztin wehrt sich erfolgreich gegen ihre Freistellung
- Steuertipp: Wann unterliegen Vergütungen in Impf-/Testzentren dem Lohnsteuerabzug?

Mandantenrundschreiben 07-2021:
- Sach-/Barlohn: Fiskus äußert sich nach gesetzlicher Definition des Sachlohnbegriffs
- Grunderwerbsteuer: Gesetzgeber erschwert Steuervermeidung durch „Share-Deals“
- Immobilienübertragung: Ohne Trauschein gilt keine Grunderwerbsteuerfreiheit
- Steuerbonus: Wie sich das Finanzamt an der Gartenumgestaltung beteiligen lässt
- Unerlaubte Zuwendung: Darf ein Arzt das Haus eines Patienten kaufen?
- Klinik: Wie sind Hintergrunddienste zu vergüten?
- Aufwachraum: Haftet eine Klinik für den Sturz eines postoperativ Narkotisierten?
- Steuertipp: Erbin kann Kosten für Steuerberater und Wohnungsräumung absetzen

Mandantenrundschreiben 06-2021:
- Facharztausbildung: Stipendium unterliegt nicht der Einkommensteuer
- Reform: Körperschaftsteuerrecht soll modernisiert werden
- Überblick: Steuervorteile machen die Nutzung von Elektroautos attraktiv
- Geerbtes Familienheim: Entfällt die Steuerfreiheit auch bei Auszug wegen psychischer Probleme?
- MVZ: Ärztlicher Leiter haftet bei fehlerhafter Abrechnung
- Unfall: Achillessehnenriss beim Reha-Sport
- Cannabis: Schwer krank bei Schlafapnoe mit Schlafstörungen und Zähneknirschen?
- Steuertipp: Zweifelsfragen im Zusammenhang mit der Corona-Krise geklärt

Sonderausgabe Neu-Regelung Grundsteuer:
Die Reform der Grundsteuer betrifft jeden Bürger – egal ob es sich um Eigentümer oder Mieter handelt. In der Sonderausgabe unseres Mandantenrundschreibens erhalten Sie alle Regelungen und Änderungen im Überblick.

Mandantenrundschreiben 05-2021:
- Ehrenamt: Helfer im Impfzentrum werden steuerlich entlastet
- Abgabefristen: Wann Steuererklärungen für 2019/2020 einzureichen sind
- Berufshaftpflichtversicherung: Lohnsteuerpflicht bei Übernahme der Beiträge durch den Arbeitgeber
- Befunderhebungsfehler: 50.000 € Schmerzensgeld für eine 70-jährige Patientin
- Behandlungsfehler: Niedergelassene Kinderärzte haften bei unterlassener Krankenhauseinweisung
- Intensivstation: Klinik haftet für groben Fehler einer Krankenschwester
- Zahnarztpraxis: Weisheitszahnextraktion durch Osteotomie ist Behandlungsstandard
- Steuertipp: Ab 2021 neue Sofortabschreibung für Computer und Software

Mandantenrundschreiben 04-2021:
- Ehegattenarbeitsverhältnis: Zeitwertguthabenmodell muss einem Fremdvergleich standhalten
- Corona-Krise: Fiskus gewährt weiterhin Stundung und Vollstreckungsaufschub
- Steuerberatung: Für die Steuererklärungen 2019 gelten verlängerte Abgabefristen
- Drittes Corona-Steuerhilfegesetz: Weitere Hilfen für Familien und Unternehmen verabschiedet
- Sicherheitsprobleme: Rechtfertigt eine Anfrage an die Ärztekammer eine fristlose Kündigung?
- Pandemie: Krankenhaus muss Corona-Test-Verweigerer nicht aufnehmen
- Onlineangebot: Werbung für Krankschreibung mittels Ferndiagnose rechtswidrig?
- Vertragsarzt: Honorarrückforderung bei ambulantem Operieren ohne Genehmigung
- Steuertipp: Wann Sie die Vorteile des Ehegattensplittings noch beanspruchen können

Mandantenrundschreiben 03-2021:
- Gesetzgebung: Welche Änderungen hat das Jahressteuergesetz 2020 gebracht?
- Gastärztin: Muss ein Stipendium aus dem Heimatland versteuert werden?
- Zuschlagsteuer: Für rund 90 % der Steuerzahler ist der „Soli“ Geschichte
- Corona-Krise: Steuerbefreiung für Impfstoffe und Testkits
- Atemstillstand: Operateur und Anästhesistin sind gemeinsam verantwortlich
- Fixierung: Ist die Eins-zu-eins-Betreuung eines untergebrachten Kindes erforderlich?
- Entstellung: Oberarmstraffung kann ausnahmsweise Kassenleistung sein
- Steuertipp: Zusätzlichkeitserfordernis bei begünstigten Bar- oder Sachbezügen

Mandantenrundschreiben 02-2021:
- Gemeinschaftspraxis: Sponsoringkosten für die Imagepflege sind Betriebsausgaben
- PKW-Verkauf: Besteuerung der Privatnutzung rechtfertigt keine Gewinnminderung
- Zivilprozess: Kosten für Umgangsrechtsstreit sind nicht abziehbar
- Eigentumswohnung: Bei streitiger Kaufpreisaufteilung ist ein Gutachten einzuholen
- Bewertungsportale: Dürfen auffällige positive Bewertungen mit Warnhinweisen versehen werden?
- Verantwortung: Haftet der Konsiliararzt oder der behandelnde Arzt?
- Behandlungsleitung: Wann sind intensivmedizinische Komplexbehandlungen abrechenbar?
- Naturheilkunde: Darf ein Heilpraktiker Eigenblutbehandlungen durchführen?
- Steuertipp: Eltern können ihre Unterhaltsleistungen für Kinder über 25 absetzen

Mandantenrundschreiben 01-2021:

- November-Lockdown: Außerordentliche Wirtschaftshilfe der Bundesregierung
- Kindergeld/-freibeträge: Steuerzahler werden ab 2021 entlastet
- Pauschbeträge: Für Menschen mit Behinderung gelten ab 2021 Erleichterungen
- Medizinischer Dienst: Gutachtertätigkeit ist nur bei anerkannten Einrichtungen steuerfrei
- Corona-Pandemie: Wer darf Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht ausstellen?
- Rezept: Welche Voraussetzungen für die Verschreibung von Cannabis gelten
- Transparenz: Patienten haben ein Recht auf Kopie der Krankenakte als PDF
- Steuertipp: Aufgabegewinn bei häuslichem Arbeitszimmer im Betriebsvermögen

Mandantenrundschreiben 12-2020:
- Beschäftigungssicherung: Beim Kurzarbeitergeld sind weitere Änderungen geplant
- Gesetzliche Krankenkassen: Wie wirken sich pauschale Bonuszahlungen steuerlich aus?
- Stichtag: Wann gilt der Vollstreckungsschutz aufgrund der Corona-Pandemie?
- Häusliche Pflege: Pflege-Pauschbeträge sollen ab 2021 erhöht werden
- Werbung: Arzt darf Werbeflyer mit Rabattangeboten auslegen
- Behandlungsabbruch: Kurklinik kann von Patientin keinen Ersatz verlangen
- Gemeinschaftspraxen: Honorarverteilungsgerechtigkeit für Ärzte mit halbem Sitz gestärkt
- Steuertipp: Welche Miete ist bei einem Mietvertrag mit Angehörigen ortsüblich?

Sonderausgabe Mandantenrundschreiben Jahresende 2020
- Steuerliche Aspekte für Immobilienbesitzer
- Ausgaben-/Einnahmenverlagerung im „privaten“ und „betrieblichen“ Bereich
- Corona-Pandemie: Übersicht über Gesetzgebung, Verordnungen und Maßnahmen
- Jahressteuergesetz 2020: Geplante Änderungen bei der Einkommensteuer
- Teilabschaffung des Solidaritätszuschlags ab 2021
- Für Unternehmer: Interessante Hinweise zur Umsatzsteuer
- Für GmbH-Gesellschafter: Änderungsbedarf bei Verträgen überprüfen
- Für Arbeitnehmer: Werbungskostenabzug für das Homeoffice

Änderungen Lohnbereich zum Jahresende 2020

 

Mandanteninfo Weihnachtsfeier und -geschenke 2020 (für Vorsteuerabzugsberechtigte)

Mandanteninfo Weihnachtsfeier und -geschenke 2020

Mandantenrundschreiben 11-2020:
- Familienleistungsausgleich: Wer profitiert vom Kinderbonus?
- Überblick: Steuerregeln zum Crowdfunding bei Investoren und Spendern
- Mietwohnungsbau: Finanzverwaltung klärt über Detailfragen zur Sonderabschreibung auf
- gGmbH: Gemeinnützigkeit fällt bei unverhältnismäßig hohen Vergütungen weg
- Honorarkürzung: Arzt mit halbem Sitz muss sich an sein Stundenlimit halten
- MVZ-Gründung: Gewerbsmäßiger Abrechnungsbetrug bei Strohmannbeteiligung bestätigt
- Tarifvertrag: Rufbereitschaft, bei der jeden zweiten Dienst Arbeit anfällt, ist tarifwidrig
- Steuertipp: Hinzugewinnung neuer Patienten nach Praxisverkauf unschädlich?

 

Mandanteninformation zu den neuen GoBD


nach oben

Hauptniederlassung:

Schlossstraße 20
51429 Bergisch Gladbach
Telefon 02204/9508-200
Telefax 02204/9508-250
info@curator.de

 

Facebook Folgen Sie uns auf Facebook

Ansprechpartner:

Dipl.-Kff. Andrea Belting-Lachmann*
Steuerberaterin

Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg**
Steuerberater

Dipl.-Kfm. Horst Neumann
vereidigter Buchprüfer
Steuerberater

*Fachberaterin für den
Heilberufebereich
(IFU/ISM gGmbH)

** Fachberater für
Vermögensgestaltung
(DVVS e.V.)

Zweigniederlassung:

Gohliser Str. 11
04105 Leipzig
Telefon 0341/58930-0
Telefax 0341/59030-10
leipzig@curator.de

Ansprechpartnerin:

Monika Schilling
Steuerberaterin