Belege zu Krankheitskosten...

...jetzt lohnt das Sammeln wieder mehr!

Der BFH hat positiv für die Steuerpflichtigen entschieden. Die steuerliche Ansetzbarkeit von außergewöhnlichen Belastungen (wie z.B. Krankheitskosten) wird geändert.
Der nicht ansetzbare Teil (zumutbare Belastung) wird in Zukunft Stufe für Stufe ermittelt und nicht mit dem höchsten Prozentsatz, der sich aus dem Überschreiten der letzen Einkommensstufe ergibt. Im Ergebnis ist dies regelmäßig günstiger für den Steuerpflichtigen.

Deshalb: Obwohl man immer erst am Jahresende weiß, wieviel Krankheitskosten im laufenden Jahr aufgelaufen sind, sollte man das Sammeln nicht unterlassen.

Gerne berechnen wir Ihnen anhand Ihres Familienstandes und Ihres Einkommens wo jetzt Ihre neue persönliche Grenze liegt, ab der eine steuerliche Ansetzbarkeit der Krankheitskosten beginnt.

Nutzen Sie unser Kontaktformular zur Vereinbarung eines Termins oder rufen Sie uns an unter 02204/9508-200.

Hauptniederlassung:

Schlossstraße 20
51429 Bergisch Gladbach
Telefon 02204/9508-200
Telefax 02204/9508-250
info@curator.de

 

Facebook Folgen Sie uns auf Facebook

Ansprechpartner:

Dipl.-Kff. Andrea Belting-Lachmann*
Steuerberaterin

Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg
Steuerberater

Dipl.-Kfm. Horst Neumann
vereidigter Buchprüfer
Steuerberater

*Fachberaterin für den
Heilberufebereich
(IFU/ISM gGmbH)

Zweigniederlassung:

Gohliser Str. 11
04105 Leipzig
Telefon 0341/58930-0
Telefax 0341/59030-10
leipzig@curator.de

Ansprechpartnerin:

Monika Schilling
Steuerberaterin